Home        |        Über Uns        |        Meinungen        |        Häufige Fragen       |      Datenschutz      |       Kontakt
 
 
 

Arthritis Natürlich Behandeln


Arthritis Schmerzen
Schmerzen In Den Knochen?
Eine Arthritis kann vielerlei unangenehme Symptome mit sich bringen.
 
     Knacken der Knochen bei Bewegung, steife Gelenke oder keine sichtbaren Symptome und “nur” Schmerzen, wenn Sie sich bewegen.

     Wenn Sie an Arthritis leiden, dann sind Sie damit nicht allein:
 

     Sie ist die am häufigsten auftretende chronische Krankheit über 40.

     Arthritis tritt normalerweise bei Personen im Alter zwischen 30 und 50 auf, kann aber in allen Altersklassen vorkommen. Das durchschnittliche Alter, in dem es zum ersten Mal auftritt, liegt bei 47 Jahren.

     Beginnen wir also mit der folgenden Frage:

     Was genau ist Arthritis?


Die Ursachen Von Arthritis


Um eine Krankheit behandeln zu können, muss man sie erst einmal verstehen.
Arthritis Greift Knochen An!

Wie Arthritis Entsteht


 
     Um eine Krankheit behandeln zu können, muss man sie erst einmal verstehen.

     Als Arthritis bezeichnet man eine entzündliche Erkrankung der Gelenke.

     Man unterscheidet grundsätzlich zwei Arten von Arthritis, die ähnliche Symptome, aber unterschiedliche Ursachen haben:
 
     Bei Überlastung oder falscher Belastung der Gelenke spricht man von einer sogenannten Ostheoarthrose (OR).

     Dabei löst sich der Knorpel, die “Kissen” zwischen den Knochen, langsam auf und dadurch reiben die Knochen aneinander.

     Dies tritt am häufigsten in den Knien auf, oft aber auch an den Hüftgelenken, der Wirbelsäure und sogar den Händen.

     Der Schmerz tritt normalerweise erst auf, wenn schon einiges des schützenden Knorpels verschwunden ist, was die Krankheit so schwer zu identifizieren macht.

     Bei der zweiten Form, der sogenannten Rheumatoiden Arthritis (RA), attackiert das Körper eigene Immunsystem das Gewebe zwischen den Knochen.

     Diese Form der Arthritis beginnt normalerweise in den äußeren Extremitäten, also den Händen und Füßen, und bewegt sich dann in Richtung Schultern, Beine etc.

     Beide Formen entstehen meist symmetrisch, wenn Sie also Arthritis an den Händen bekommen, treten die Symptome an beiden Händen auf und es entwickelt sich auf beiden Seiten gleichmäßig weiter.

     Wir werden im folgenden Die Begriffe Ostheoarthrose und Rheumatoide Arthritis mit OR und RA abkürzen.


Was Hilft Wirklich Bei Arthritis?


     Bei der RA beschreiben Patienten die Schwellungen meist als weich und schwammig. Bei der OR hingegen werden die Schwellungen als hart und knochig beschrieben.

     Obwohl Arthritis jeden Menschen in jeder Altersklasse treffen kann, sind 74% der Patienten Frauen über 45.

     Und noch eine weitere Gemeinsamkeit lässt sich finden:

     Die meisten Patienten, die an OR leiden, sind oft übergewichtig. Dadurch verschnellert sich der Verschleiß der Gelenke und die Arthritis ist um einiges wahrscheinlicher.

     Leider gibt es zu viele Arten von Arthritis (über 100!) und unendlich viele Ursachen, um nur einen einzigen Übeltäter zu finden...

     Alles, was wir tun können, ist die Gelenke zu schützen und anschließend aufzubauen, um egal welcher Form von Schaden der Gelenke entgegenzuwirken.

     Mit den richtigen, natürlichen Methoden ist es daher möglich, Ihre Gelenke und Knochen zu stärken und aufzubauen.

     Wenn Sie keine Zeit mehr verlieren möchten und eine fertige Schritt-für-Schritt-Anleitung für genau diesen Lösungsweg brauchen, fordern Sie jetzt weitere Informationen zu unserem Ratgeber "Wie Sie Arthritis Natürlich Behandeln" an:


Klicken Sie Hier, Wenn Sie Weitere Informationen Zu Unserem Arthritis-Ratgeber Anfordern Möchten!




Bookmark and Share



Disclaimer:
Wir weisen Sie aus rechtlichen Gründen darauf hinweisen, dass Ernährungsumstellung, sportliche Aktivitäten, die Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel, sowie jegliche Art von gesundheitlichen Maßnahmen immer mit Risiken verbunden sind und Sie daher immer erst einen ausgebildeten Mediziner aufsuchen sollten, bevor Sie eigenhändig beispielsweise ein Medikament absetzen oder körperliche Beschwerden haben sollten.



 
Unsere Ratgeber Über Heal@Home Bookmark and Share
Akne
Allergien
Arthritis
Asthma
Bluthochdruck
Cellulite
Cholesterin
Diabetes
Ekzeme
Herpes
Migräne
Mundgeruch
Schlafstörungen
Schnarchen
Schwitzen
Sodbrennen
Tinnitus
Home
Über Uns
Meinungen
Häufige Fragen
Partnerprogramm

Datenschutz
Impressum
Kontakt
AGB

Copyright © 2011- HealAtHome.de, Alle Rechte vorbehalten.