Home        |        Über Uns        |        Meinungen        |        Häufige Fragen       |      Datenschutz      |       Kontakt
 
 
 

Schnarchen Natürlich Behandeln



Schnarchen Partner

Kennen Sie Diese Situation?
Schlaflose Nächte und Partner, Abhängigkeiten von Medikamenten, Kieferschienen...
 
     Wenn Sie schnarchen, sind Sie mit Ihrer Krankheit nicht allein.

     Geschätzte 50% der gesamten Weltbevölkerung schnarchen regelmäßig.

     Viele davon jede Nacht!
 
     Aber warum nehmen wir die Krankheit „Schnarchen“, als so selbstverständlich, wenn Sie doch so viele negative Konsequenzen haben kann?

     Und wie kommt diese Krankheit überhaupt zustande?

     Was genau ist Schnarchen, was löst es aus und welche Lösungswege gibt es?


Die Ursachen Von Schnarchen


Um eine Krankheit behandeln zu können, muss man sie erst einmal verstehen.
Schnarchen Natürlich Behandeln
Warum Schnarchen Sie?

 
     Beginnen wir also mit der folgenden Frage:

     Was genau ist „Schnarchen“?

     Es gibt viele Arten von Schnarchen. Manche können durch Ernährung, Sport oder einfach eine andere Schlafposition behandelt werden, andere nur durch Operationen.

     Aber wie genau kommt es dazu, dass Sie nachts diese nervigen Töne produzieren?

     Schnarchen kommt dadurch zustande, dass die Muskeln in Rachen und Nase unfreiwillig vibrieren, ähnlich wie ein Grummeln Ihres Magens, wenn Sie Hunger haben.

     Wenn Sie schlafen und schnarchen, gibt es nichts, was Sie AKTIV dagegen tun können. Es ist eine Reaktion Ihres Körpers auf etwas, das nicht stimmt.

     Aber was genau stimmt denn nicht?

     Jeder schnarcht, ob jung ob alt, ob Mann ob Frau:

     Studien zeigen, dass rund 30% der Frauen schnarchen und 45% der Männer. Weltweit schnarchen 50% der Menschen regelmäßig und selbst die Leute, die keine regelmäßigen Schnarcher sind, schnarchen hin und wieder.

     Schnarchen kann dabei viele verschiedene Ursachen haben, hier sind einige:


Eine schwache Halsmuskulatur, die sich während der Nacht schließt
Übergewicht mit Fettansammlung in der Halsgegend
Eine Verschiebung des Kiefers oder ein schwacher Kiefermuskel
Die Zunge fällt in den Hals wenn Sie auf dem Rücken liegen
Sonstiger Verschluss der Atemwege in Nase und Mund
Medikamente oder Alkohol, die die Halsmuskulatur entspannen


     Das Schnarchen hat viele negative Auswirkungen auf Ihre Gesundheit, mehr als nur das nervige Geräusch.

     Der Schlafmangel kann zu Energielosigkeit, Konzentrationsschwächen und vielen weiteren Krankheiten führen.

     Sie können aggressiv werden.

     Manche Menschen schämen sich sogar davor mit einer anderen Person in einem Bett zu schlafen.

     Ja, für viele Schnarcher leidet das Liebesleben sehr unter dieser Krankheit!

     Sie haben also sehr viele Gründe, warum Sie endlich mit dem Schnarchen aufhören müssen.


Verschiedene Arten Von Schnarchen


     Wie bereits besprochen gibt es Patienten, die nur hin und wieder schnarchen, im Gegensatz zu denen, die es jede Nacht tun.

     Was kann dazu führen, dass Menschen, die ansonsten gesund sind, schnarchen?

     Hier sind die häufigsten Gründe:


Eine akute Krankheit oder Schwellung des Rachens, der Nase oder anderer Organe der Atemwege
Die Zunge oder der Rachen sind so entspannt, dass sie die Atemwege versperren (besonders häufig nach Alkohol-Konsum)
Übergewicht
Zu wenige Wasser im Körper (Dehydration)
Schwangerschaft
Schlafapnoe-Syndrom


     Es gibt viele Ursachen, aber alle lassen sich auf einen gemeinsamen Nenner bringen:

     Ein Verschluss der Atemwege in Mund und/oder Nase, die die Atmung verhindern und dadurch einen vibrierenden Ton erzeugen.

     Dabei müssen Sie darauf achten, dass jede Art des Schnarchens einen anderen Lösungsweg braucht.

     Wenn Sie also Ihre spezielle Art des Atemwegverschlusses verhindern können, lösen Sie damit auf natürliche Weise Ihr Schnarchen.

     Wenn Sie keine Zeit mehr verlieren möchten und eine fertige Schritt-für-Schritt-Anleitung für die 8 häufigsten Arten von Schnarchen brauchen, fordern Sie jetzt weitere Informationen zu
unserem Ratgeber "Wie Sie Schnarchen Natürlich Behandeln" an:


Klicken Sie Hier, Wenn Sie Weitere Informationen Zu Unserem Schnarchen-Ratgeber Anfordern Möchten!




Bookmark and Share



Disclaimer:
Wir weisen Sie aus rechtlichen Gründen darauf hinweisen, dass Ernährungsumstellung, sportliche Aktivitäten, die Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel, sowie jegliche Art von gesundheitlichen Maßnahmen immer mit Risiken verbunden sind und Sie daher immer erst einen ausgebildeten Mediziner aufsuchen sollten, bevor Sie eigenhändig beispielsweise ein Medikament absetzen oder körperliche Beschwerden haben sollten.



 
Unsere Ratgeber Über Heal@Home Bookmark and Share
Akne
Allergien
Arthritis
Asthma
Bluthochdruck
Cellulite
Cholesterin
Diabetes
Ekzeme
Herpes
Migräne
Mundgeruch
Schlafstörungen
Schnarchen
Schwitzen
Sodbrennen
Tinnitus
Home
Über Uns
Meinungen
Häufige Fragen
Partnerprogramm

Datenschutz
Impressum
Kontakt
AGB

Copyright © 2011- HealAtHome.de, Alle Rechte vorbehalten.